Kategorie-Archiv: Allgemein

Frohe Weihnachten 2016 und guten Rutsch ins 2017

Ich freue mich, dass die “Kürbispyramide” im Bot. Garten auch 2017 stehen bleibt!
Es wird spannend, denn evtl.  eine Bepflanzung nicht nur mit Kürbispflanzen, sondern auch mit anderen blühenden Schling- und Rankpflanzen???

Persönliche Anmerkung:
Ich hatte kein Weihnachten, denn fast vier Wochen suchte ich nach juristischer Lösung.
Am 28.11.16 erhielt ich nach langer Zeit (nach über 5 Monaten) einen Beschluss vom Amtsgericht und habe bis zum 28.12.16 Zeit, Beschwerde dagegen einzulegen.
Auch eine Art, dem Bürger nach dem 1. Advent die sinnliche Weihnachtszeit zu “beschweren”.
Doch wie sagt man:

Dem einen sein Leid ist des anderen seine Freud!

 

Ich hoffe, dass ich 2017 etwas mehr Zeit für mein Hobby habe!

Der Eingang wurde geöffnet

Im Innenraum habe ich nur wenige Früchte vorgefunden.
Der lange Flaschenkürbis ist verschwunden und wird in kurzer Zeit verfaulen, weil er noch längst nicht ausgewachsen war.
Er sollte über 2 m lang werden!

Aus diesem Grunde werde ich 2017 bei mir im eigenen Garten wieder eine größere “Kürbis”-Pyramide bepflanzen.

Das Jahr 2016 war naß und feucht und das war für die Schnecken gut und leider für viele Kürbisse “tödlich”.
Diese Schnecken haben mir auch im eigenen Garten viele junge und selbst sogar größere Kürbisse vernichtet.

21-08-eingang 21-08Bild anklicken zur Vergrößerung!

Am Eingang hängen noch einige Flaschenkürbisse!

 

 

Im Innenraum sieht es “trostlos” aus!

10-aug-2016

einige Beeren sichtbar

10-aug-201612-aug-2016Rote Pfeile kennzeichnen einige Beeren. Die Kürbisfrucht ist eine Beere.
Die größte Beere, die es in der Natur gibt!

Bild anklicken zur Vergrößerung

Am Eingang gibt es noch einige kleine Flaschenkürbisse. Und auch gibt es noch sehr viele Blüten.

Noch kein Mehltau!!
Erstaunlich, weil es immer sehr feucht ist.

Leider fehlen einige Früchte, die am 16. Juli schon recht groß waren.

Meine Bitte: Lasst sie hängen!  Ein Kürbis kostet doch nicht so viel!

10 Jahre im realen “Park der Gärten” und nun ist Schluss: Okt. 2012

Kürbispyramide 2002 zu Halloween
Zur 1. Nds. Landesgartenschau 2002: Mein Beitrag zu Halloween mit Kürbisschnitzfiguren

Die “Kürbispyramide ® ” 2002 auf der 1. Nds. Landesgartenschau in Bad Zwischenahn – Rostrup.
Sie kam bei den BesucherInnn so gut an, dass sie bleiben konnte. Und nun nach 10 Jahren steht sie immer noch dort im realen “Park der Gärten”.
Während sie 2002 auch aus der Ferne noch gut zu erkennen war, wird sie heute von dem großen Baumbestand verdeckt.
Es würde sich anbieten, diese Kürbispyramide um einige Meter zu erhöhen.
Ich bin mir immer noch sehr sicher, dass der Kürbis eine 17 m hohe Kürbispyramide erklimmen könnte. Doch ich bekam für dieses Vorhaben bereits in meinem eigenen Garten ein Bauverbot und deshalb bleibt es wohl ein Wunschdenken.

Alle reden vom Wachstum, doch nicht einmal meine Kürbisse im eigenen Garten “Im Himmel 15 – in 26180 Rastede”  erhielten ein geeignetes Rankgerüst, um das imposante Wachstum in Größe, Form und Farbe eindrucksvoll zu demonstrieren.

Abb.: Herbst 2001 -

Ganz aktuell:
Nun werde ich im Oktober 2012 meine “Kürbispyramide” im “Park der Gärten” abbauen!
Wie schon an anderer Stelle in diesem Blog erwähnt, werde ich an dieser Dokumentation (weiter) “arbeiten! und hoffe auch, dass andere Erbauer von “Kürbispyramiden” bzw. “Gartenpyramiden” hier einen Kommentar verewigen.
(Vielleicht auch nur als Feedback :) :) :)

Anmerkung:
Noch eine Baustelle! Sollte Ihnen dennoch bereits jetzt einige Passagen nicht gefallen, dann bitte Rückmeldung!