im Bot. Garten (Oldb.)

2004 konnte ich im Rahmen der Kürbis-Wanderausstellung “Kürbis, Kiwano & Co.”, die im bot. Garten in Oldenburg zu sehen war, eine Kürbispyramide errichten.

Als Baumaterial wählte ich diesmal Bambustangen, bespannt mit Edelstahldraht.

Die kleine “Kürbispyramide” ist auch eine “Energiepyramide“, da sie im Maßstab 1:100 der ägyptischen Cheops-Pyramide erbaut wurde.
Und die Cheopspyramide  war und ist für mich die erste “Energiepyramide” (seit 1976 !)

*) Hinweis: Das Wort “Energiepyramide  © ” wurde 2005 als Wortmarke unter Markenschutz gestellt. Inhaber D.Alke (Kyborg-Institut)

Im Hintergrund eine 4,7 m hohe Kürbispyramide. Obwohl die Bepflanzung aufgrund familiärer Trauer erst im Mai begann, erreichten Sept. die ersten Kürbisranken die Spitze.

Die kleinere “Kürbispyramide” ist im Maßstab 1:100 der Cheiopspyramide erbaut und stellt somit eine “Energiepyramide” dar.
Das Wort “Energiepyramide” wurde im Jahre 2005 von D.Alke von kyborginstitut.de als Marke geschützt! Und dieser mir geläufige Name darf nun nur mit dem Markenzeichen ® verwendet werden.
Bereits im Jahr 2000 besaß ich die Domain energiepyramide.com. Mehr dazu erfahren Sie auf meiner neuen Seite über diese Pyramiden, welche ich ebenfalls Kürbispyramide nannte.
Damals hatte ich noch nicht den Mut, bereits über diese Energiepyramiden zu reden, denn als studierter Dipl.-Physiker fällt es mir noch sehr schwer, über paraphysikalische Gegebenheiten zu diskutieren.
(Doch meine “Karriere” ist vorbei bzw. hat nie stattgefunden und das befreit! Doch die Gefahr besteht nun, dass ich aufgrund meines Alters nicht mehr für glaubwürdig gehalten werde.
Dennoch habe ich in einem anderen Blog einige Erfahrungen zu diesem Thema “Energiepyramiden” zusammengefasst.

Und auch im bot. Garten zeigte sich, dass einige Personen diese “Energiepyramide” aufsuchten und über Minuten in dieser kleinen Pyramide verweilten.
Ich wurde häufig dbzgl. angesprochen, doch hielt mich mit meinen Erfahrungen zurück. Ich wolle unabhängige Bestätigungen über die  gefühlten “Kraftfelder” innerhalb einer “Energiepyramide” erhalten.

Heute ist man dank Internet nicht mehr alleine. Doch ich distanziere mich an dieser Stelle von vielen Aussagen in einigen esoterischen Foren!

Meine eigenen Erfahrungen, die mich nun nach Jahren ermutigten, habe ich ab 2013 unter energiepyramide.com und werde bis dahin meinen Garten mit zahlreichen “Energiepyramiden” an verschiedenen Standpunkten zum “Testen” zur Verfügung stelen.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

und ab 2014 im Bot. Garten Oldb.